FacebookFacebook
YoutubeYoutube
Warenkorb ist leer

MATHY und E10 Kraftstoff

MATHY schützt Ihren Motor

Die folgenden Hinweise sollten Sie bei dem Thema „E10“ berücksichtigen.

Bei der überwiegenden Verwendung von E10-Kraftstoff, sollte ein Anteil von 10% MATHY-M Motorenöl-Zusatz dem Motoenöl zugegeben werden.

 

Kurzstreckenverkehr

Werden häufig auch Kurzstrecken (weniger als 25 Kilometer) gefahren, sollte sowohl der Ölstand wie auch der Ölzustand regelmäßig auf Veränderungen geprüft werden.

Im Zweifelsfall sollte das Öl vorzeitig gewechselt werden. Spätestens nach 30.000 bis 50.000 km oder nach einem Zeitraum von drei Jahren sollte ein Ölwechsel durchgeführt werden.  

E10-Kraftstoff ist aggressiv

Da E10-Kraftstoff besonders aggressiv ist und an allen davon betroffenen Stellen den Schmierfilm innerhalb des Kraftstoffsystems (Kraftstoffpumpe, Einspritzsystem, Einlassventile)  abwäscht, ist es besonders ratsam, den MATHY-BE Kraftstoff-Zusatz einzusetzen, um die Schmierung an allen betroffenen Bauteilen zu verbessern. Zusätzlich bietet das MATHY-BE auch einen guten Korrosionsschutz für das Kraftstoffsystem.

Mischungsverhältnis: 250ml auf 60l E10-Kraftstoff

Wir empfehlen die Anwendung von MATHY-BE bei jeder Tankfüllung mit E10-Kraftstoff. Zwingende Voraussetzung für die Verwendung von E10-Kraftstoff ist eine Freigabe vom Hersteller des Fahrzeuges.

Kontakt

MATHY-Austria

Harald Dostal

Account & Key Account Vertriebsleitung

Telefon: 0664 4041843

Fax: 0732 300720

 

Bankverbindung:

Sparkasse OÖ / Harald Dostal

BIC: ASPKAT2LXXX

IBAN: AT53 2032 0322 0248 8651